Beinverlängerung
  Tipps
 
Hier versuche ich noch ein paar Tipps zu geben, die vielleicht hilfreich sind.

Also erstens habe ich die ganze Zeit Jogginghosen von Kik getragen, die aus Polyester, weil die aus Baumwolle sehr geflust haben und das war für die Wunden nicht so toll.Die gabs dort günstig und sie haben gut gehalten. Insgesamt hab ich drei Stück gebraucht. Kleinere Löche hat meine Mutter wieder genäht.

Gegen die Dehnungsschmerzen, die während der Verlängerung aufgetreten sind, halfen ein warmes Körnerkissen und Ibuprofen.

Fürs Duschen hab ich immer ein mildes, parfümfreies Duschgel benutzt. Den Fixateur dann mit den Kompressen abgetrocknet und ein sauberes Handtuch verwendet. Auch nachdem ich die Wunden nicht mehr verbunden habe, wurden sie fast jeden Tag noch mit Octenisept und den Kompressen gereinigt. Das ging aber alles sehr gut und ich hab toi, toi, toi keine Infektion bekommen.

 
  Heute waren schon 1 Besucher (4 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=